1 Informationen zur Kontaktperson

2 Gesuchstellerin oder Gesuchsteller (nachfolgend "Gesuchsteller")

400 Zeichen max.

500 Zeichen max.

3 Kontoangaben des Gesuchstellers

500 Zeichen max.

4 Detailhandel

Ja
Nein

500 Zeichen max.

Ja
Nein
Ja
Nein

500 Zeichen max.

1000 Zeichen max.

5 Umsatz der Vorjahre (gesamtes Unternehmen)

Es sind die Umsätze des ganzen Unternehmens anzugeben.

Die Unterstützung steht lediglich Unternehmen zur Verfügung, welche in den Vorjahren im Durchschnitt einen jährlichen Umsatz von mindestens CHF 50'000.00 erzielt haben.

6 Umsatzvergleich zur Ermittlung des Umsatzverlustes

*Bei Umsatzeinbussen vom 1. Januar 2021 bis 15. März 2021 im Zusammenhang mit behördlich angeordneten Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie kann das Unternehmen für die Berechnung der Umsatzeinbusse anstelle des Jahresumsatzes 2020 den Umsatz der letzten 12 Monate verwenden.

7 Spartenrechnung

Unternehmen, deren Tätigkeitsbereiche mittels Spartenrechnung klar abgegrenzt werden und eine Spartenrechnung führen, können beantragen, dass gewisse Kriterien * separat für die betroffene Sparte beurteilt werden. Damit muss das Gesamtunternehmen diese Kriterien (insbesondere die Umsatzeinbusse) nicht erfüllen, sondern nur die betroffene Sparte.

* Überwiegende Lohnkosten in der Schweiz, Anspruch auf anderweitige branchenspezifische Covid-19-Finanzhilfen, Umsatzverlust 2020 bzw. der gewählten Periode 2020/2021 gegenüber dem durchschnittlichen Jahresumsatz der Vor-jahre, ungedeckter Anteil an den Fixkosten, Beitrags-Höchstgrenzen.

Mischbetriebe, die einen Umsatzverlust von 40 % nachweisen müssen, dies aber nicht erreichen, können im Gesuch zusätzlich zu den Angaben über das Gesamtunternehmen eine Spartenrechnung einreichen (Hinweis: das Unternehmen als Ganzes muss immer einen Umsatzverlust von mindestens 15 % aufweisen): 

o In der Sparte, die einen behördlich geschlossenen Geschäftsbereich betrifft, muss nur ein Umsatzverlust von mindestens 15 % nachgewiesen werden.

o In der Sparte, die einen behördlich nicht geschlossenen Geschäftsbereich betrifft, muss ein Umsatzverlust von über 40 % nachgewiesen werden.

8 Massnahmen zur Verlustminderung und zum Schutz der Liquidität und der Kapitalbasis

Falls der Gesuchsteller (aufgrund von Massnahmen des Bundes oder der Kantone zur Eindämmung der Covid-19-Epidemie) den Betrieb zwischen dem 1. November 2020 und dem 30. Juni 2021 für mindestens 40 Tage schliessen musste/muss ist diese Ziffer nicht auszufüllen.

Verzicht auf Dividenden und Tantiemen*
Verzicht auf Rückzahlung von Aktionärsdarlehen und dergleichen*

9 Weitere Unterlagen

In Ergänzung zu den notwendigen Unterlagen (vorstehend abgefragt) können weitere Unterlagen hochgeladen und eingereicht werden.

10 Zusicherungen, Notwendige Unterlagen, Datenbekanntgabe, Bestätigung des Gesuchstellers und Datenschutzerklärung

 

Zusicherungen, Notwendige Unterlagen, Datenbekanntgabe und Bestätigung des Gesuchstellers unterschrieben und hochgeladen

 

Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und einverstanden

Ja
Nein
Ja
Nein
Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.